Hier findest du deine Nerf Gun!

Die Auswahl an Nerf-Guns steigt stetig. Das ist keineswegs schlecht, denn so gibt es immer neue Blaster, die großen Spaß bereiten. Schwierig wird es jedoch für Beginner. Denn aufgrund der großen Auswahl fällt es schwer, sich für eine bestimmte Gun zu entscheiden. Jeder Blaster besitzt spezifische Eigenschaften. Einige erreichen eine hohe Reichweite, andere haben ein besonders großes Dart-Magazin oder überzeugen mit einem tollen Design.

Auf einfache Art und Weise stellen wir die unterschiedlichsten Guns mit ihren individuellen Eigenschaften vor. Dazu haben wir das gesamte Sortiment unterteilt, in Serien, Kategorien, Bestsellern und Preisklassen. Somit kann man sich innerhalb weniger Minuten einen Überblick über das gesamte Portfolio verschaffen. – Hier findest du deine Nerf!

Was bedeutet NERF?

Der Name NERF ist das Kürzel für den englischen Begriff „Non-Expanding Recreational Foam“. Dies bedeutet soviel wie „Formfester Schaumstoff“ und beschreibt die Eigenschaft der Schussprojektile, die sogenannten Nerf Darts.

Entdecke die zahlreichen Nerf Gun Serien

Die Auswahl an verschiedenen Nerf Gun Serien wächst immer weiter. Die stetige Weiterentwicklung des Produktportfolios ist der Grund für den anhaltenden Erfolg der Nerf Guns.

Jede Serie bietet etwas anderes. Sei es das schaurige Design der Zombie Strike Reihe oder das verschießen von größeren roten Darts der Mega Serie. Hier findet jeder seine Nerf Gun. Auf den einzelnen Unterseiten sind alle Produkte der entsprechenden Serie aufgelistet. Zusätzlich erhaltet ihr Hintergrundinformationen und die wichtigsten Eigenschaften der Serien.

Wie funktioniert ein Nerf Blaster? – Die Funktionsweise schnell erklärt

Man unterscheidet zwischen der manuellen und elektronischen Funktionsweise.

Das mechanische Prinzip beruht auf einem ausgelösten Luftstoß, der die Darts abfeuert. Dieser Luftstoß wird mit Hilfe eines Kolbens und einer Spannfeder erzeugt. Zum Laden des Blasters muss der Kolben und die Feder gespannt werden, sodass diese in der maximalen Position einrasten. Nun kann durch betätigen des Abzugs die gespannte Feder gelöst werden. In Folge dessen schnellt der Kolben zurück und baut im Zylinder den Luftdruck auf, welcher anschließend die Projektile abfeuert. Die Darts müssen dazu in die Schussvorrichtung geschoben werden.

Das elektronische Prinzip beruht auf der Energiebereitstellung durch Batterien/Akkus. Hierbei ist kein manuelles Spannen einer Feder/Kolben notwendig. Durch Betätigen des Auslösers wird der elektronische Mechanismus ausgelöst. Die Darts werden durch ein angetriebenes Schwungrad beschleunigt und abgefeuert. Dieser Vorgang ist nur möglich durch Magazine die für die elektronische Funktionsweise entwickelt wurden. Diese besitzen kleine Spannfedern am unteren Ende, sodass das oberste Projektil jederzeit Kontakt zum Schwungrad hat. Hierdurch ist es möglich, viele Darts innerhalb weniger Sekunden zu verschießen.

Spielzeugwaffen oder doch ein gefährlicher Spaß?

Sie möchten Ihrem Kind eine Nerf Gun kaufen und stellen sich die Frage, ob diese nicht doch zu gefährlich sind?
Letztendlich liegt es nicht in unserem Ermessen diese Frage zu beantworten. Wir können jedoch die aus unserer Sicht wichtigsten Punkte zu diesem Thema nennen.

Wenn es um die Sicherheit des Umgangs mit Nerf Guns geht, dann geht es in erster Linie darum, wer diese in der Hand hält und wie er mit dem Blaster umgeht.

Grundsätzlich sollte man folgende Regeln beachten:

  • die Umgebung im Auge behalten
  • nicht auf Augen oder Gesicht zielen
  • nur spezielle Nerf Darts verwenden

Wer sich an diese Regeln hält besitzt eine sichere Spielzeugwaffe, lediglich der falsche Umgang macht einen Blaster zu einem gefährlichen Spaß.

Unsere Kategorien

Pistole

Zur Kategorie

Maschinengewehr

Zur Kategorie

Shotgun

Zur Kategorie

Bogen/Armbrust

Zur Kategorie