Skip to main content
Nerf Sniper

Nerf Sniper – Unterstütze dein Team aus der Ferne 

Hat man die Möglichkeit eine Nerf Sniper in der Hand zu halten, ist man überwältigt von der extremen Größe dieser Spielzeugwaffe. Wie die echten Vertreter besitzen diese ausklappbare Standfüße und lassen sich durch integrierte Tactical-Rails aufrüsten. An diese können beispielsweise Zielfernrohre angebracht werden, um die Ziele besser anvisieren zu können. Dementsprechend ist eine Nerf Sniper perfekt für ein Nerf Battle konzipiert. Normalerweise erwartet man extreme Schussdistanzen mit einem Scharfschützengewehr, da Hasbro länderspezifische Richtlinien einhalten muss, kann man leider keine extreme Reichweite erwarten. Die Nerf Sniper haben im Durchschnitt die gleiche Reichweite, wie Blaster aus anderen Kategorien, was keineswegs schlecht ist! Kein Grund zur Sorge, denn mit dem einfachen Einbau einer Tuning-Feder können beachtliche Reichweiten erzielt werden! Verbaut man eine Tuning-Feder kann man mit einer Steigerung der Reichweite von ungefähr 150% rechnen. Das ist mal ein Statement! 

 

Übersicht aller Nerf Sniper

MEGA Thunderhawk

39,98 € 67,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
AccuStrike Raptorstrike

49,98 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
N-Strike Elite Longshot CS-6

74,44 € 85,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot

 

Vergleiche die Nerf Sniper

 

Wissenswertes zu dieser Serie

 


Warum erreichen normale Blaster eine höhere Reichweite als Nerf Sniper?

Echte Scharfschützengewehre werden eingesetzt, um das eigene Team aus großer Entfernung zu unterstützen oder aber Ziele aus sicherer Position zu überwachen. Aus diesem Grund ist die Bauart der echten Vertreter vollkommen auf das sichere Treffen aus großer Distanz ausgerichtet. Diese Eigenschaft haben die Nerf Sniper leider nicht übernommen. 

Zunächst darf man nicht missachten, dass es sich bei einem Nerf Scharfschützengewehr um einen Spielzeug-Blaster handelt. Hasbro muss sich bei der Herstellung von Nerf Guns an länderspezifische Richtlinien halten. Aus eigener Vorsicht werden diese Richtlinien leicht unterschritten. Denn für höhere Reichweiten, muss ein Dart schneller fliegen, was das Abfeuern von Darts gefährlicher machen würde.

Ist man mit der durchschnittlichen Reichweite einer Nerf Sniper unzufrieden, kann mit Hilfe von Tuning-Federn die Performance enorm verbessern. Diese Federn müssen eigenständig in die Nerf Blaster eingebaut werden. Dies ist nicht sehr schwer. Auf Youtube gibt es zahlreiche Videos, die zeigen, wie man eine Tuningfeder verbaut. Hat man die Tuningfeder verbaut sind Steigerungen von bis zu 150% messbar! Im Endeffekt sind die Tuning-Federn genau die Bauteile die einer Nerf Sniper genau das verleihen, was sie benötigen. Das sind Reichweite und Power.

 


Nerf War – Wie ist die Spielweise mit einem Nerf Scharfschützengewehr?

Nerf Sniper visieren

Einen maßgeblichen Einfluss hat die Baulänge einer Nerf Sniper auf die Spielweise mit ihr. Mit einem Meter Länge gehört die Mega Centurion zu den längsten Nerf Blastern. Eine agile und dynamische Spielweise ist hierdurch ziemlich beschränkt. Vielmehr liegt das Augenmerk auf einer vorausahnenden und geplanten Aktion. Man lauert in einem Versteck und wartet bis der Gegner im Visier sichtbar ist. Aus diesem Grund wünscht man sich von einer Nerf Sniper eine viel höhere Reichweite, um aus größerer Entfernung die Ziele stets in Sicherheit zu treffen. Um diese Schwachstelle zu beheben, empfiehlt sich der Einbau einer Tuningfeder.

Außerdem sind die meisten Nerf Scharfschützengewehre mit Standfüßen ausgestattet. Diese lassen sich an der Unterseite ausklappen und ermöglichen einen ruhigen Stand. Sie eignen sich zum Ablegen auf dem Boden und führen zu einer hohen  Präzision.

 


Vom Maschinengewehr zur SniperNerf Modulus ECS-10

Wer seine Nerf Sniper jedoch nicht tunen möchte, kann auf eine Alternative zurückgreifen. Mit entsprechenden Upgrade-Kits, wie beispielsweise Laufverlängerungen, Zielfernrohre oder Standfüße lässt sich ein normales Nerf Gewehr bzw. Nerf Maschinengewehr ganz einfach in eine Sniper umwandeln. Hiermit erhält man das Aussehen einer Nerf Sniper mit der Reichweite eines Gewehrs. Diese Upgrade-Kits sind Bestandteil der Nerf Modulus-Reihe und können an jedes Tactical-Rail montiert werden.

Aus dieser Serie stammt einer der am besten zu modifizierende Blaster – die Nerf N-Strike Elite Modulus. Dieses Nerf Maschinengewehr besitzt viele Tactical-Rails und  farblich abgestimmte Upgrade-Kits.

Wem das Thema Reichweite wichtig ist, wird mit der neuen Nerf Laser Ops Serie einen neuen Freund gefunden haben. Zwar werden hier keine Darts verschossen, sondern nur noch Laserstrahlen, aber die Reichweite dieser Nerf Guns ist beeindruckend! Mit bis zu 68 Meter Reichweite sind die Blaster mit Abstand auf Nummer 1 in puncto Distanz.

 

N-Strike Modulus – Weitschuss

16,81 € 24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
Zombie Strike Zed Squad CS-12

51,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
N-Strike Modulus ECS-10

47,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
N-Strike Modulus Regulator

37,79 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot

 


Nerf Sniper – Die aller größten Nerf Guns?

Ist von Nerf Scharfschützengewehren die Rede dreht es sich häufig um die besonderen Ausmaße dieser Blaster Kategorie. Doch wie groß diese Blaster tatsächlich sind, zeigt sich häufig erst wenn man sie in der Hand hält. Aus diesem Grund gehen wir auf dieses Thema ein wenig genauer ein.

Die Nerf Mega Centurion, mit ein wenig mehr als 1 Meter, zählt zu den längsten Nerf Blaster. Die ab August 2018 erhältliche Nerf Mega Thunderhawk zählt mit einer Länge von 104 cm zu den absolut längsten Nerf Sniper. Doch auch die anderen erhältlichen Nerf Sniper können mit ihrer Größe überzeugen und setzen sich deutlich von den anderen Nerf Blaster ab.

 


N-Strike Longstrike CS-6 – Die wahrscheinlich teuerste Nerf Sniper?Nerf Scharfschützengewehr CS-6

In der Regel sind die Preise für Nerf Guns nicht übertrieben hoch. Selbst die neuesten Nerf Sniper, wie beispielsweise die Nerf AccuStrike Raptorstrike sind relativ günstig zu erwerben. Die Preise schnellen aber sehr schnell in die Höhe, wenn es sich um ältere, nicht mehr produzierte Nerf Blaster handelt. Ein Beispiel für diese Raritäten ist die Nerf N-Stike Longstrike CS-6. Preise bis hinzu 300€ sind keine Seltenheit. Ist eines dieser Sammlerstücke auf dem Markt erhältlich, zögern echte Fans nicht lange und nutzen die Chance. Häufig handelt es sich nicht um originalverpackte Blaster, sondern gebrauchte. Der Marktwert einer originalverpackten Longstrike CS-6 lässt sich nur schwer schätzen.

Verwunderlich ist, dass diese Blaster meist nicht mit überragender Performance überzeugen. Vielmehr führt Angebot & Nachfrage zu diesen Preisen.

Hier geht’s zur Nerf Sniper!

 


Wann wird das nächste Nerf Scharfschützengewehr veröffentlicht?

Nicht nur wir, sondern auch viele weitere Nerf Fans warten auf die Veröffentlichung eines neuen leistungsstarken Scharfschützengewehres, denn auch wir sind der Meinung, dass es von dieser Nerf Kategorie leider zu wenige gibt. Wer weiß, vielleicht werden wir im Laufe des Jahres gute Nachrichten seitens Hasbro erhalten. Sobald wir die ersten Spekulationen über den Launch einer neuen Nerf Sniper erhalten, werden wir dies euch umgehend mitteilen. 

 


Das Warten hat ein Ende! – Nerf AccuStrike Raptorstrike

Die Raptorstrike aus der AccuStrike Serie reiht sich in die Reihe der klassischen Nerf Sniper ein und überzeugt mit einem modernen und futuristischen Design. Anstatt eines gewohnten Zielfernrohrs ist die Raptorstrike mit einem Klappvisier ausgestattet. Dies ist eine Neuheit, die man so bisher bei keinem Modell gesehen hat. Natürlich darf auch ein klassisches Zweibein zur Stabilisierung nicht fehlen.

Im Vergleich zur Longshot konnte die erzielbare Reichweite um einige Meter erhöht werden. Besitzer einer Nerf Longshot haben ihre Blaster aufgrund der niedrigen Reichweite mit einer Tuningfeder ausgestattet. Da die Reichweite der Raptorstrike ganz ordentlich ist, muss man diesen Arbeitsschritt nicht unbedingt in Erwägung ziehen.

 


Ein wenig Farbe für die eigene Nerf Sniper

Mit handwerklichem Geschick und einigen Utensilien lässt sich der eigene Nerf Blaster in ein echtes Unikat verwandeln. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das Umgestalten eines Blasters wird als Modding oder kurz Mod bezeichnet und bedeutet soviel wie modifizieren.
Um euch das Thema näherzubringen haben wir ein ausführliches Video zum Modding einer Nerf Sniper herausgesucht. Leider ist das Video auf Englisch, aber die Schritte lassen sich auch ohne Englischkenntnisse gut nachverfolgen. Viel Spaß!