Skip to main content

N-Strike Elite XD RhinoFire

(3.5 / 5 bei 45 Stimmen)

135,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preis aktualisiert am: Dezember 5, 2020 7:59 pm
Serie
Kategorie
Besonderheiten

Vollautomatisch für Dauerfeuer-Action

Zubehör1 Standfuß
MagazinClip-Magazin
Magazinkapazität50
Darts im Lieferumfang50
ElektronischJa (Batterien nicht enthalten)
Größe86 cm

Nerf N-Strike Elite XD RhinoFire – Einer der größten Blaster

Trommelmagazin wird in Nerf RhinoFire gesteckt Ohne Frage gehört die Nerf RhinoFire zu einem der imposantesten Blaster den Nerf bisher veröffentlicht hat. Zwei Trommelmagazine für 50 Nerf Darts, zwei Läufe und ein vollautomatischer Abschuss sprechen für sich.

Wie der Name RhinoFire erahnen lässt, handelt es sich hierbei nicht um einen kleinen Blaster. Bei dem ersten Anblick sollte das klar sein. Zwei 25-Dart-Trommelmagazine füttern des Blaster mit ausreichen Darts. Was darf nicht fehlen wenn zwei Magazine verbaut sind? Richtig, zwei Läufe. Aus diesen werden die Darts abwechselnd abgefeuert. Hier bereits die erste Besonderheit. Der Blaster schießt nur, wenn beide Magazinsteckplätze mit einem Magazin versehen sind. Da selbst die großen Trommelmagazine mal leer sind, können alle Clipmagazine verwendet werden. Besonders im Gefecht lohnt es sich also, zusätzlich gefüllte Magazine am Mann zu tragen.

Als vollautomatischer Blaster speist die Nerf RhinoFire die notwendige Energie aus stolzen 6 Batterien des Typs D. Bei einem Kauf sollten diese unbedingt zusätzlich bestellt werden. Wiederaufladbare Batterien eignen sich hierbei besonders. Das Abschießen der Darts erfolgt auf Knopfdruck. Der Abschussknopf ist am hinteren Ende des Blaster platziert und lässt sich in zwei Stufen betätigen. Damit es nicht zu Ladehemmungen kommt, sollte folgende Reihenfolge eingehalten werden. Zunächst wird der Knopf zur Hälfte gedrückt. Nun beginnen die Motoren die Flywheels anzutreiben. Anschließend kann der Knopf vollständig durchgedrückt werden. Jetzt heißt es: Feuer frei!

 

Stationärer Einsatz oder aktiver Kampf

Grundsätzlich ist die Nerf RhinoFire aufgrund des hohen Gewichts für den stationären Einsatz vorgesehen. Der Blaster wird auf das Dreibein montiert und anschließend wird aus der Ferne agiert. Das Gewicht wird durch die Batterien und die Größe verursacht. Auf dem Dreibein ist jedoch davon nicht zu spüren. Das Stativ ist mit einer drehbaren Platte versehen, so dass der in jede Richtung schießen kann.

Wem der stationäre Einsatz nicht genügt und ausreichend Kraft hat, kann mit der RhinoFire auch aktiv spielen. Hierzu gibt es auf der Oberseite einen Haltegriff. Hiermit kann der Blaster ausgewogen getragen werden. Ist der Gegner in Nähe, können 50 Darts innerhalb weniger Sekunden abgefeuert werden.

N-Strike Elite XD RhinoFire

135,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preis aktualisiert am: Dezember 5, 2020 7:59 pm
Jetzt kaufen bei eBay


Zubehör

N-Strike Elite – 30er Dart Nachfüllpack

9,90 € 12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preis aktualisiert am: Dezember 5, 2020 7:58 pm
Jetzt kaufen bei Amazon
StillCool (N-Strike Elite) – 200er Nachfüllpack

10,99 € 11,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preis aktualisiert am: Dezember 5, 2020 7:58 pm
Jetzt kaufen bei Amazon

Preisvergleich

ShopPreis

135,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preis aktualisiert am: Dezember 5, 2020 7:59 pm
Jetzt kaufen bei eBay

345,58 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preis aktualisiert am: Dezember 5, 2020 7:59 pm
Nicht Verfügbar